Zinssatz 5,00% p.a.*

Aktienanleihe auf Fielmann AG

Starke Geschäftsentwicklung, dynamisches Wachstum,
risikoarmes Geschäftsmodell

*Stand: 03.03.2015, 14:09 Uhr

Zinszahlung von 10,25% p.a:
Aktienanleihe auf Gerry Weber 

Gerry Weber stärkt eigenes Retail-Geschäft/
Geschäft wird konsequent ausgebaut und internationalisiert

Stand 23.02.2015 / 09:09 Uhr

Merkzettel:
alles drin, auch ohne Login

Einfach auf das Sternsymbol
klicken („Wertpapier merken“)

Eniteo.de Mediathek

Sehen Sie die aktuellen Berichte
vom Frankfurter Börsenparkett

Topnachrichten/ Dienstag, 03. März 2015

17:22 DAX-FLASH: Schwach - 'Überfällige Gewinnmi...
16:42 ROUNDUP/Aktien New York: Nach Rekordrally ...
16:14 Aktien New York: Nach Rekordrally kehrt Zu...
15:39 WDH/Aktien Frankfurt: Dax fällt vom Rekord...
15:22 Aktien Frankfurt: Dax fällt vom Rekord zur...
13:41 AKTIE IM FOKUS: Heidelberger Druck feiern ...

Als RSS-Feed abonnieren Weitere News

MARKTÜBERBLICK
Name Kurs Diff.%
DAX ® 11.292,64 -1,03%
MDAX ® 19.878,85 -1,31%
TecDAX ® 1.567,41 -1,10%
BUND FUTURE 159,02 -0,07%
E-STOXX 50 3.547,49 -1,21%
Gold 1.202,85 -0,32%
Silber 16,20 -1,26%
Brent Dated Öl 60,61 +0,63%

DAX ®
03.03.15 | 17:15:00

-1,03%11.292,64

Zertifikate-Spezial

Aktienanleihe auf Fielmann AG

Starke Geschäftsentwicklung, dynamisches Wachstum, risikoarmes Geschäftsmodell

Werbung

Auf Basis vorläufiger Zahlen steigerte Fielmann den Konzernumsatz im Jahr 2014 um etwa 6% auf 1,23 Mrd. Euro. Wir sehen das Unternehmen gut positioniert, um auch weiterhin schneller als der Markt zu wachsen und die Profitabilität kontinuierlich zu steigern. Das risikoarme Geschäftsmodell spricht weiter für einen Kauf der Aktie, so die Meinung des DZ BANK Research. […]

Verlust des eingesetzten Kapitals möglich.

Produktbeschreibung

Knock Out Map

Turbos, X-Turbos und Minifutures auf den DAX

TraderDaily

03.03.2015

Technische Analyse für Trader

DAX: Nur schwache Signale in Richtung einer Konsolidierungsbewegung

Auch wenn es sich charttechnisch und von der Lage der Indikatoren her aktuell nicht mehr um eine "gesunde" aufwärts gerichtete Bewegung beim DAX handelt, bleibt eine antizyklische Positionierung auf der "Shortseite" äußerst risikobehaftet. Als nächstes sinnvolles Ziel des laufenden Aufwärtstrends lässt sich momentan das 261,8%-Fibonacci-Retracement der Gegenbewegung von Anfang Februar bei 11.615 Punkten...

Technische AnalyseTraderDaily

Aktuelle Investmentmöglichkeit vom 27.02.2015

Börsenbericht