Bonusrendite 19,76% p.a.*

Bonuszertifikat mit Cap auf Lanxess AG

Positive operative Gewinnüberraschung in Q2,
dritthöchste 12M-Volatilität im DAX

*Stand: 28.07.2015, 21:58 Uhr

Daimler: Modelloffensive
zahlt sich aus

Als einer der ersten DAX-Konzerne legte
Daimler letzte Woche Zahlen zum zweiten
Quartal 2015 vor. Protec-Aktienanleihe auf
Daimler als attraktive Anlagealternative.

 

 

 

 

Unbesorgt in den Urlaub

Die Protect-Indexanleihe auf den DAX bietet eine Zinszahlung
von 8,50% p.a., die unabhängig von der Wertentwicklung
des DAX erfolgt.

Merkzettel:
alles drin, auch ohne Login

Einfach auf das Sternsymbol
klicken („Wertpapier merken“)

Topnachrichten/ Dienstag, 04. August 2015

22:34 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Verluste ...
22:27 ROUNDUP 2: US-Automarkt brummt weiter - VW...
22:22 Aktien New York: Konjunktursorgen und Ölpr...
20:01 Aktien New York: Verluste - Konjunkturdate...
19:05 Aktien Osteuropa Schluss: Indizes legen me...
18:40 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Überwiegend...

Als RSS-Feed abonnieren Weitere News

MARKTÜBERBLICK
Name Kurs Diff.%
DAX ® 11.443,72 +1,19%
MDAX ® 21.130,73 +1,76%
TecDAX ® 1.803,06 +1,84%
BUND FUTURE 154,78 +0,25%
E-STOXX 50® 3.635,40 +0,96%
Gold 1.083,31 -0,26%
Silber 14,50 -0,05%
Brent Dated Öl 49,84 -5,13%

DAX ®
03.08.15 | 17:45:00

+1,19%11.443,72

Zertifikate-Spezial

Bonuszertifikat mit Cap auf Lanxess AG

Positive operative Gewinnüberraschung in Q2, dritthöchste 12M-Volatilität im DAX

Lanxess hat im Rahmen vorläufiger Q2-Zahlen einen überraschend hohen Gewinnanstieg um 13% (Ad-hoc-Meldung am 23. Juli 2015) berichtet. Die Verbesserung gegenüber dem Vorjahr geht auf günstige Währungseffekte, Kosteneinsparungen und eine allgemein gute ökonomische Entwicklung zurück. Wir haben unsere Gewinnschätzungen für 2015 erhöht, so die Meinung des DZ BANK Research. […]

Werbung - Verlust des eingesetzten Kapitals möglich.

Produktbeschreibung

Knock Out Map

Turbos, X-Turbos und Minifutures auf den DAX

TraderDaily

31.07.2015

Technische Analyse für Trader

DAX: Erholung führte bislang nur zum ,,Schließen der Kurslücke"

Die aktuell zu beobachtenden Zukäufe im Rahmen einer Wimpel-Konsolidierung (siehe Grafik) sind auch formationstechnisch bislang nur als Erholungsbewegung zu interpretieren. Hierdurch erhält der gescheiterte Ausbruch aus dem April-Abwärtstrendkanal zu Mitte Juli weiterhin den Charakter einer "Bullenfalle". Zusammen mit den Verkaufssignalen der strategisch ausgerichteten Trendfolgeindikatoren (wie etwa dem...

Technische AnalyseTraderDaily

Börsenbericht