Eniteo.de ist jetzt dzbank-derivate.de

Am 30. Januar ging das Derivateportal der DZ BANK
komplett überarbeitet und mit dem neuen Namen
„www.dzbank-derivate.de “an den Start.

Freuen Sie sich auf dzbank-derivate.de und
die Webinar-Reihe zur Einführung.

 

 

Topnachrichten/ Samstag, 06. Februar 2016

23:04 AKTIE IM FOKUS 3: Linkedins Ausblick versc...
22:43 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Deutliche...
22:26 Aktien New York Schluss: Deutliche Verlust...
20:12 Aktien New York: Deutliche Verluste - US-A...
18:53 Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend weit...
18:47 Aktien Schweiz Schluss: SMI rutscht zum Wo...

Als RSS-Feed abonnieren Weitere News

MARKTÜBERBLICK
Name Kurs Diff.%
DAX ® 9.286,23 -1,14%
MDAX ® 18.685,74 -0,90%
TecDAX ® 1.592,72 -2,16%
BUND FUTURE 163,94 +0,26%
E-STOXX 50® 2.879,39 -0,89%
Gold 1.173,81 +1,19%
Silber 15,00 +0,90%
Brent Dated Öl 34,41 +0,06%

DAX ®
05.02.16 | 17:45:00

-1,14%9.286,23

Zertifikate-Spezial

Bonuszertifikat mit Cap auf Allianz SE

Neue Finanzziele und neuer Kundenfokus, stabile Gewinnentwicklung, Sektor-Top-Pick

Allianz hat ein Bündel von Maßnahmen eingeleitet, um im Niedrigzinsumfeld profitabel wachsen zu können. Einen Beitrag zur Erreichung der Finanzziele, aber auch zur Stabilität des Unternehmens, verspricht sich Allianz zudem von einer für Versicherer nicht selbstverständlichen Kundenfokussierung. Die Verbesserung von Kundenzufriedenheit und -loyalität soll bis 2018 zur Gewinnung von 5 Mio. neuen Kunden und 6,5 Mrd. Euro Umsatz führen. […]

Werbemitteilung - Verlust des eingesetzten Kapitals möglich.

Produktbeschreibung

Knock Out Map

Turbos, X-Turbos und Minifutures auf den DAX

TraderDaily

05.02.2016

Technische Analyse für Trader

DAX: Wichtige Unterstützungszone bleibt im Fokus

Mit der erneuten Verteidigung der strategisch wichtigen charttechnischen Unterstützungszone um 9.340/15 Punkte. besteht aktuell noch einmal die ("letzte"?) Chance, dass der DAX ein "zweites Standbein" herausbildet. Für eine formationstechnische Bestätigung der Annahme eines "zweites Standbeins", müsste recht zügig der charttechnische Widerstand um 9.900 Punkte überwunden werden. Erst dann wäre mit...

Technische AnalyseTraderDaily

Börsenbericht